Fachgebiete

FIN LAW ist auf die Beratung von Banken, Finanzdienstleistern und mittelständischen Unternehmen an der Schnittstelle zu innovativen Technologien spezialisiert. Auch FinTech Startups mit disruptiven Geschäftsmodellen zählen zu den von FIN LAW beratenen Mandanten. Das Beratungsangebot der Kanzlei umfasst vier wesentliche finanzrechtliche Themengebiete:

Bankaufsichtsrecht

Die Beratungsleistung von FIN LAW umfasst sowohl die Beratung zur Frage nach einer BaFin-Erlaubnispflicht am Anfang einer Geschäftsidee, als auch die Vertretung gegenüber der BaFin bei der Einholung einer erforderlichen BaFin-Erlaubnis oder der Abklärung eines erlaubnisfreien Modells. Daneben berät FIN LAW zugelassene Institute im Rahmen der laufenden Aufsicht durch die BaFin und zu Einzelfragen und Projekten mit bankaufsichtsrechtlichem Bezug.

Kapitalmarktrecht

Kapitalmarktfinanzierungen eignen sich für die Wachstumsfinanzierung ebenso wie für die Finanzierung eines abgrenzbaren Projekts. Gegenüber dem klassischen Bankkredit haben sie unter anderem die Vorteile, dass nicht bereits im Vorfeld umfangreiche Sicherheiten an einen Kreditgeber übertragen werden müssen und darüber hinaus die Anleger schon aufgrund ihres eigenen wirtschaftlichen Interesses an einer erfolgreichen Kapitalmarktfinanzierung treue Kunden und Multiplikatoren sein können. FIN LAW berät seine Mandanten rechtlich bei der Wahl des passenden Finanzinstruments für eine Kapitalmarktemission und unterstützt sie im Anschluss - sofern erforderlich - bei der Erstellung eines Verkaufsprospekts nach dem Wertpapierprospektgesetz oder Vermögensanlagengesetz nebst aller etwaig erforderlichen Zusatzdokumentationen und vertritt sie im anschließenden Billigungsverfahren bei der BaFin bis zur Billigung und dem anschließenden öffentlichen Angebot des Finanzinstruments.

Prozessvertretung

FIN LAW berät und vertritt die Mandanten der Kanzlei zudem in zivilrechtlichen Rechtsangelegenheiten mit bank- oder kapitalmarktrechtlichem Bezug sowohl zunächst außergerichtlich als auch in gerichtlichen Verfahren bundesweit an allen Land- und Oberlandesgerichten. Daneben vertritt FIN LAW seine Mandanten auch in bankaufsichtsrechtlichen Streitigkeiten vor den Verwaltungsgerichten, sofern eine Lösung innerhalb eines Verwaltungsverfahrens mit der Behörde nicht gefunden werden kann.

Gutachtenerstellung

Unternehmen, Behörden, Verbände und Insolvenzverwalter brauchen Rechtsgutachten im Vorfeld der Umsetzung größerer Projekte, im Rahmen der Zukunftsplanung oder schlicht zur eigenen Absicherung in Grenzfällen. FIN LAW bietet die Erstellung von Rechtsgutachten sowohl in bankrechtlichen als auch in kapitalmarktrechtlichen Angelegenheiten auf fachlich höchstem Niveau.