Virtuelle Währungen und Geldwäsche - Was müssen Institute beachten?

Am 30. September 2019 informiert Lutz Auffenberg, LL.M. in einem Tagesseminar der Forum Institut für Management GmbH im Jumeirah Hotel, Frankfurt am Main über die geldwäschepräventionsrechtlichen Pflichten von Instituten im Zusammenhang mit virtuellen Währungen und Krypto Assets. Neben den nach aktueller Gesetzeslage (Stand 4. EU-Geldwäsche-Richtlinie) bestehenden Pflichten und Fallstricken werden die anstehenden Neuerungen im Zusammenhang mit der Umsetzung der fünften EU-Geldwäscherichtlinie sowie die aktuellen Empfehlungen der Financial Action Task Force (FATF) zur Regulierung und geldwäscherechtlichen Behandlung von Krypto Assets diskutiert und erläutert. Das Seminar eignet sich insbesondere für Institutsentscheidungsträger und Geldwäsche-Beauftragte und Mitarbeiter in Compliance-Bereichen.

 

Forum Institut für Management GmbH gewährt Teilnehmern einen Rabatt von 20% bei Anmeldung über den nachfolgenden Link:

 

https://www.forum-institut.de/check-out/1909303-virtuelle-waehrungen-geldwaesche/17/N/0/161860/93c1f96